Langstreckentest Herbst 2015

Der 14. November wartete mit Kälte, Wind, Nässe und keiner Sonne auf uns.

Das hinderte das Regattateam von Arkona nicht daran, ihre winterliche Pflicht zu erfüllen. Der Langstreckentest wird jedes Jahr am Anfang und Ende des Winters vom LRV ausgerichtet. Dort können die Trainer sehen, was über den Winter alles am Athleten so justiert werden muss und die Landestrainer bekommen einen ersten Einblick in die Leistungen der Trainierenden. Daraus können sie ansatzweise die ersten Mannschaftsboote zusammensetzen.

Unterstützt durch Torsten, Jonas und Alex auf den Fahrrädern, sowie Seb am Kinderstart gingen 9 Arkonen (6 Kinder, 3 Junioren) auf die 3000m, bzw. 6000m-Strecke. Dort wurden teils sehr gute Leistungen (2. Platz von Sarah und 4. Platz von Joelina), teils gute Leistungen mit Potenzial (unter anderem die Junioren) und teils Leistungen erzielt, von denen wir wissen dass im Winter viel gearbeitet werden muss. Doch nun geht es erstmal nicht mehr aufs Wasser, es wird im Kraftraum mehr Ergometer gefahren. Am 12.12. 2015 findet im Kuppelsaal im Olympiapark die Deutsche Indoor-Rowing Serie 2015 statt, bei denen die gleiche Truppe ebenfalls um den Erfolg kämpfen wird. Wir hoffen auf viele Zuschauer!

Alexander Teichmann

error: Content is protected !!