Himmelfahrt bei Arkona

Bei schönstem Sommerwetter fand bei Arkona die traditionelle Himmelfahrt-Sternfahrt statt. Mit über 300 Ruderern und vielen weiteren Gästen war unser Vereinsgelände gut gefüllt.

Die „Desperados Four“ sorgten für flotte Musik und viele fleißige Hände hatten für umfangreichen leiblichen Genuss in fester Form und dem Wetter angemessen auch in flüssiger Form gesorgt.

Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Sebastian Rudolph nahm unser Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank die Gelegenheit wahr, ein paar nette Grußworte an die versammelten Gäste zu richten. Dabei betonte er, wie anspruchsvoll und zeitaufwändig das Training der Spitzensportler ist, und sprach all denen seinen Dank aus, die sich ehrenamtlich für den Breiten- und Spitzensport engagieren.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Taufe eines neuen Renneiners für Sofie. Dieser konnte mit Hilfe einer Spende der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau im Rahmen eines Spitzensportförderungsprojekts des Bezirks Spandau angeschafft werden.

Mit einer launigen Rede unseres Ehrenmitglieds Bernd Kappmeier (Kappi) und im Beisein der Vorsitzenden der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau, Frau Gabriele Fliegel, wurde die Taufe vollzogen.

Foto v.l.n.r.: Vorsitzender Sebastian Rudolph, Gabriele Fliegel, Bürgermeister Helmut Kleebank, Bernd Kappmeier, Sofie, stellv. Vorsitzender Christian Krabel

Allen, die zum Gelingen unseres Festes beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön!

 

 

error: Content is protected !!