Eine kleine, feine und Ruderfahrt für Samstag oder Sonntag …

mit Einkehr im Sommercafé des Landhausgarten Dr. Max Fraenkel

Liebe Ruderkameradinnen und -kameraden,

der ein oder andere Ruderer wird den schönen Landhausgarten Dr. Fraenkel schon kennen und auch im Sommercafé bereits eingekehrt sein.

Gute 9 Kilometer von Arkona entfernt, hinter Imchen und gleich links neben dem Segler-Club Oberspree e.V. befindet sich ein kleines Strandstück – ausgewiesen als Anlegestelle für muskelkraftbetriebene Boote. Dort kann man gut „anlanden“, das Boot auf eine Wiese legen und durch einen Seiteneingang den Landhausgarten betreten.

Der Garten wird als Juwel am Ufer der Havel beschrieben und das ist er auch. Nach einem kleinen Spaziergang (oder gleich), lädt das Sommercafé mit selbstgebackenem Kuchen und Quiches zum Ausruhen ein. Ab 10 Uhr gibt es aber auch verschiedene Frühstücke. Wer hier eine Fahrt mit mehreren plant, wird jedoch gebeten, die Frühstücke vorzubestellen.

Auch wenn unser Abrudern mit großen Schritten naht und die Fraenkels-Saison ebenfalls Ende Oktober endet, so ist das doch ein schöner Ausblick für den kommenden Sommer.

Wasserschuhe bitte nicht vergessen…und ein paar Tage hat der Garten ja auch noch auf.

Es grüßt

Birgit Hobusa