1./2. September 2018: Europameisterschaften U23 in Brest/Weißrussland (BLR)

Unsere für die Europameisterschaften nominierte Leichtgewichtsruderin Sofie Vardakas berichtet:

Sofie Vardakas(li) und Luisa Simon(re)

Nachdem die Deutsche Meisterschaft für Luisa Simon und mich sehr gut lief und wir hinter dem gesetzten WM Doppelzweier in das Ziel kamen, wurden wir für die EM im Leichtgewichts- Doppelzweier nominiert.

Nach der Deutschen Meisterschaft standen für uns die Großboot Meisterschaften an, bei denen wir uns die Silbermedaille holen konnten. Im Anschluss bekamen wir zwei Wochen frei, um etwas Kraft zu tanken und die restlichen Wochen vor der EM durchziehen zu können, die dieses Jahr in Weißrussland stattfinden werden.

Nun befinde ich mich mit Luisa in der vierten Trainingswoche mit Umfängen bis zu 14 Einheiten in der Woche.

Die Trainingseinheiten absolvieren wir beim RC Wiking Berlin, dort bekommen wir von Maik Zentner 100% Einzelbetreuung, damit einem guten Ergebnis bei der Europameisterschaft nichts im Weg steht.

In der kommenden Woche (ab 13.8.) müssen wir zur Überprüfung einen Ergometertest über 2.000m abliefern, bevor es dann in den Endspurt geht und wir am 28.08.nach Grünau anreisen. Mit der restlichen EM Mannschaft werden wir dort die letzten Einheiten rudern und im Anschluss nach Brest reisen.

Auch wenn es wohl der anstrengendste und wärmste Sommer für mich seit langem ist, freue ich mich riesig mit der Unterstützung des Vereins diese Erfahrung machen zu dürfen.

Sofie Vardakas

error: Content is protected !!